Diese Seite verwendet Cookies. Mit Klick auf OK erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Mehr erfahren...

OK

Florianstag 2016 - Vereinsehrungen

Wie in jedem Jahr feierten auch heuer die Waldthurner Spritzenmänner feierlich ihren Schutzpatron, den Heiligen Florian. Unter den Klängen der Trachtenkapelle bewegte sich der Festzug, nach dem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche, Richtung Schützenhaus.
Vorstand Andreas Troidl begrüßte den dritten Bürgermeister Hans-Peter Reil, so wie die Markträte Georg Wittmann, Georg Stahl, Maria Greim, Georg Bocka und Dr. Michael Troidl unter den anwesenden Gästen. „Ich freue mich, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Feuerwehrkameraden und – kameradinnen die Zeit nehmen und heute gekommen sind“, so Troidl.
Hans-Peter Reil bedankte sich zunächst für die Einladung und übermittelte die Grüße von Bürgermeister Josef Beimler, der leider an diesem Tag verhindert war. „Wir können von Glück sprechen, eine solche Wehr im Ort zu haben!“, merkte Reil an. Wenn er am Gerätehaus vorbeifahre, freue er sich immer darüber, so viele junge Leute zu sehen. „Auch das weibliche Geschlecht ist stark vertreten! Es ist nicht selbstverständlich, Tag und Nacht für andere unentgeltlich im Einsatz zu sein", stellte er anerkennend fest. Eines gab er allen aktiven Feuerwehrlern mit auf den Weg: „Kummt’s ma immer gsund wieder ham!“
Die zahlreichen Ehrungen des Abends wurden vom ersten Vorstand Andreas Troidl, seiner Stellvertreterin Kerstin Wittmann und den Kommandanten Michael Bäumler und Alexander Kleber durchgeführt.
Für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden Thomas Arnold, Franz Ditz, Florian Grünauer, Mario Hammerl, Andreas Holfelner, Andreas Kellner und Christian Schön geehrt. Eine Urkunde für 20jährige Mitgliedschaft erhielten Heiko Daubenmerkl, Christian, Müller, Barbara Prem, Markus Summer und Andreas Troidl.
Für 30 Jahre wurden Stefan Gollwitzer, Bernhard Karl, Oliver Kryschan, Markus Müller, Stephan Striegl, Martin Weig, Martin Zellner und Harald Zosel geehrt. Michael Pflaum hält dem Feuerwehrverein seit 40 Jahren die Treue.
Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Max Gallitzendörfer, Karl Grünauer, Franz Kick, Johann Kraus, Karl Müller, Ludwig Müller und Georg Schraml zurückblicken. 60 Jahre Mitglied bei der Feuerwehr sind Heinz Bergmann, Oskar Bergmann, Andreas Gallitzendörfer, Max Sollfrank und Josef Weiß.
Auch der stellvertretende Bürgermeister Reil gratulierte den Geehrten. Er richtete abschließend das Wort an die langjährigen Mitglieder: „50 oder sogar 60 Jahre Mitglied im Feuerwehrverein, das heißt schon was!“ Sie dürfen durchaus stolz auf diese Feuerwehr sein, denn im Laufe der Jahre haben sich immer wieder Personen gefunden, die „in eurem Sinn weitergemacht haben!“

Geehrte